Schützt uns vor den Beschützern

In seinem Buch „Das Ende der Gerechtigkeit. Ein Richter schlägt Alarm“ (2017) beschreibt der Direktor des Amtsgerichts Bielefeld und Vorsitzender des Deutschen Richterbunds, Jens Gnisa,  wie unser Rechtsstaat und unser Justizsystem schleichend untergraben wird. Wir leben in einem Rechtsstaat. Doch tun wir das wirklich? Eklatante Schwächen des Ausländerrechts; nicht vollstreckte Haftbefehle; nicht geahndeter Steuerbetrug: Immer häufiger verstehen die Bürger das Recht nicht mehr – in Deutschland, Österreich und der Schweiz, überall in Europa. Sie fragen: Gibt es noch Gerechtigkeit?

Besuchen Sie die Autorenlesung von Jens Gnisa

  • Am Dienstag, 30. Januar 2018 im VR Saal der VR-Bank Feuchtwangen-Dinkelsbühl eG, Luitpoldstraße 14 in Dinkelsbühl.
  • Anmeldungen können telefonisch unter 09851 580-0 oder in Ihrer Geschäftsstelle erfolgen.
  • Die Plätzeanzahl ist begrenzt.

Autorenlesung mit Jens Gnisa

Datum/Uhrzeit 30.01.18 19:30  - 30.01.18 22:00 Als iCal-Datei herunterladen
Betreff Autorenlesung Jens Gnisa
Adresse Luitpoldstraße 14
91550 Dinkelsbühl
Kontakt Martin Egger
Ausrichter VR-Bank Feuchtwangen-Dinkelsbühl eG